November25.

KI4KMU

Lab Lunch BVMW / Trevisto

 

25.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr / Online-Seminar mit anschl. Diskussion

KI4KMU – wie die mittelständische Wirtschaft die Vorteile der Künstlichen Intelligenz nutzen kann:
Die digitale Transformation voran zu treiben ist eine zentrale Aufgabe in mittelständischen Unternehmen in den nächsten Jahren. Daten sind heute der wichtigste Rohstoff bei der Digitalisierung. Die Datenanalyse mit Künstlicher Intelligenz (KI) liegt zurecht voll im Trend als eine Schlüsseltechnologie bei der Digitalisierung. Unternehmen des Mittelstands stellen sich häufig die Frage, ob ihre Datengrundlage für den Einsatz von KI ausreichend ist, wie sie erste Schritte gehen können und wie sie ihr Personal in die Lage versetzen, KI zu entwickeln und zu nutzen. Wir werfen deshalb im Lab Lunch die zentrale Frage auf: wie kann der Mittelstand die Vorteile von KI für sich nutzbar machen?

Ziel der Veranstaltung ist es, ein realistisches Bild von Chancen und Risiken des Einsatzes von KI für die betriebliche Anwendung in mittelständischen Unternehmen aufzuzeigen.

Die Vorträge von Prof. Bahlinger und Matthias Braun vom BVMW-Mitglied Trevisto AG ermöglichen einen fundierten Einstieg in die anschließende Diskussion. Im Lab Lunch werden folgende Themen behandelt:


- Wellen der KI-Entwicklung

- Erwartungen an KI und Abgrenzung zu klassischer IT

- Schlussfolgerungen für das Management von KMU und das „Spielen“ mit KI

- Operationalisierung von KI in KMU mithilfe von Machine Learning Frameworks

- wie der Einstieg in die Nutzung von KI mit begrenzten Mitteln funktioniert


Referenten:

Professor Dr. Thomas Bahlinger lehrt Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Nürnberg. Er ist Co-Leiter des Labors für angewandte Künstliche Intelligenz, in dem Wissenschaftler, Praktiker und Studierende gemeinsam innovative Technologien erforschen, und die Künstliche Intelligenz in konkreten Anwendungsfeldern nutzbar machen. Ein wichtiges Ziel des Labors ist der Wissenstransfer aus der Hochschule in die Wirtschaftspraxis - speziell, um kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zu diesen Technologien zu erleichtern. Sein Impuls-Vortrag trägt den Titel „Künstliche Intelligenz – mehr Evolution als Revolution“.

Edgar Jehnes ist Leiter des Kreisverbandes des Bundesverbandes BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V., in Nürnberg. Als wichtigster Mittelstandsverband Deutschlands vertritt er die Interessen der mehr als drei Millionen Klein- und Mittelbetriebe in Deutschland. Digitalisierung und Globalisierung stellen den Mittelstand vor neue gewaltige Herausforderungen. Der BVMW ist der Partner für die Unternehmen auf ihrem erfolgreichen Weg in die Zukunft.

Jens Horstmann ist Vorstand und Gründer der Trevisto AG. Er ist verantwortlich für umfangreiche Datawarehouse- und Migrations- sowie KI-Projekte. Herr Horstmann diskutiert mit Prof. Bahlinger und Ihnen die Einsatzpotentiale von KI in unterschiedlichen betrieblichen Funktionen und gibt Einblicke in die Praxis von KI-Anwendungen.

Matthias Braun ist Lead Consultant bei der Trevisto AG und erläutert in dieser Veranstaltung wie die heutigen KI-Technologien in Kombination mit einer flexiblen IT-Architektur es ermöglichen KI kostengünstig „As a service“ in Anspruch zu nehmen und dadurch besonders geeignet sind für den Einsatz im Mittelstand.


Anmerkung zur aktuellen Situation:

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Veranstaltung Lab Lunch im Format eines Online-Seminars stattfinden. Der Zoom-Link wird Ihnen rechtzeitig vor Beginn zugesendet.


Ansprechpartner:

Oliver Fuhrmann, MBA

Tel.: +49 0159 046 858 00

oliver.fuhrmanndo not copy and be happy@trevistodot or no dot.de

 

Anmeldungen per E-Mail:

eventsdo not copy and be happy@trevistodot or no dot.de

 

Weiterführende Informationen:

www.trevisto.ai

https://www.bvmw.de/bvmw-nordbayern/