Go-Digital! Digitalisierungsförderung

Mittelstand goes digital

Setzen Sie mit einer Förderung von bis zu 16.500 Euro netto Ihr Trevisto Digitalisierungsprojekt um.

Die Digitalisierung ist insbesondere für kleine und mittelständige Unternehmen (KMUs) und das Handwerk eine große Herausforderung, denn oft fehlt das Know-How, um die ersten Schritte auf diesem Weg zu gehen. Hier setzt das Förderprogramm "go-digital" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) an.

Erste Schritte zum go-digital-Projekt

Ihr Vorhaben

Viele Trevisto-Projekte sind förderfähig. Dazu zählen IT-Beratung, Künstliche Intelligenz, Datenverarbeitung und -speicherung wie auch Business Intelligence.

Kompetente Beratung

Maximal werden 30 Beratertage im Rahmen des Förderprogramms „go-digital“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt.

Keine Bürokratie

Als zertifiziertes Unternehmen kümmern wir uns um den Papierkram: von der Antragsstellung bis zur Abrechnung.

Mehr Informationen zu GO-Digital

absenden

Was und für wen?

Das Förderprogramm „go-digital“ fokussiert sich auf das Wichtigste, eines jeden Projektes: die Beratung.

Was genau möchte ich digitalisieren, welche Bereiche meines Unternehmens muss ich mit einbeziehen, welche Softwarelösungen gibt es bereits und was bietet sich für mein Unternehmen an? Dabei spricht "go-digital" insbesondere KMUs an, die bisher wenig Berührung mit der Digitalisierung hatten.

Sie profitieren dabei von unserer langjährigen Expertise. Dies hat auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) anerkannt und uns als zertifiziertes Unternehmen für das Förderprogramm „go-digital“ gelistet. Das hat für Sie auch den Vorteil, dass wir uns im Rahmen der Förderung um alles kümmern: Antrag, Abrechnung und die Verwendungsnachweisprüfung.

Ist Ihr Vorhaben förderfähig?

Nach der Förderrichtlinie sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft antragsberechtigt.

Wichtig ist dabei, dass im Betrieb weniger als 100 Personen angestellt sind und im Vorjahreszeitraum höchstens 20 Millionen Euro umgesetzt wurden.

Die staatliche Förderung bezieht sich auf ein spezifisches Projekt, das in maximal sechs Monaten realisiert werden sollte – vom ersten Workshop bis zur Fertigstellung. Wir stellen als beratendes Unternehmen die Rechnung, die das BMWi per Zuschuss begleicht. Die Förderquote beträgt 50 % auf maximal 33.000 Euro. Die Förderung kann einmal im Jahr in Anspruch genommen werden. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns!

Ihr Ansprechpartner

Oliver Fuhrmann

Head of Business Development

Trevisto AG
Nunnenbeckstraße 6/8
90489 Nürnberg

oliver.fuhrmann@trevisto.de
T +49 911 430 839 00