GO!KAS - GESAMTSYSTEMOPTIMIERUNG VON KÄLTETECHNISCHEN ANLAGENSYSTEMEN

DIE AUFGABE

Für energieoptimierte und klimaneutrale Gebäude, für deren effiziente und wirtschaftliche Betriebsführung sowie für die Integration von erneuerbaren Energien sind smarte Monitoring- und Energiemanagementsysteme sowie Strategien zur verbesserten Automatisierung und Betriebsführung eine zwingende Voraussetzung. Trevisto übernimmt die Datenintegration, das Modelldesign und die Systemintegration für den KI-/ML-Workflow im Projekt.

Projektpartner

Förderung

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Ausgangslage

Klimaschutz steht ganz oben auf der Agenda. Die Reduzierung des Verbrauchs von elektrischer Energie ist dafür essenziell. Kältetechnik in Industrieanlagen und Gebäuden kann einen deutlichen Beitrag zu den Klimaschutzzielen in Deutschland leisten.

Aufgaben und Ziel

Kernziel des Vorhabens ist der optimierte Betrieb und die smarte Einbindung von Kälteanlagen ins Umfeld der Gebäudeenergiesysteme durch den Einsatz von digitalen Schlüsseltechnologien und moderner Informations- und Automatisierungstechnologien.

Das Projektteam

Hochschule Biberach Institut für Gebäude- und Energiesysteme (IGE)
Trevisto AG
BCI BUILD.ING Consultants+Innovators
ILK Institut für Luft- und Kältetechnik

Ihr Ansprechpartner

Oliver Fuhrmann

Head of Business Development

Trevisto AG
Nunnenbeckstraße 6/8
90489 Nürnberg

oliver.fuhrmann@trevisto.de
T +49 911 430 839 00